X- litter Kisses & Vivid 20.02.2021

22.04.2021 ein Kapitel schließt sich

Und mit diesem wunderschönen Abschiedsvideo über die gesamten 8 Wochen mit den Xchen schließt sich dieses Kapitel- wie immer sehr wehmütig. Ob Lovely wirklich bleiben darf, oder doch noch auszieht, wird sich vielleicht erst in ein paar Wochen ergeben- was auch etwas auf die Corona- Situation ankommt . Das Schicksal wird es entscheiden, aber mein Herz wäre sich schon klar, da sie wirklich total lieb und unkompliziert ist und sie sich sehr um mich bemüht.

20.04.2021 sie sind weg

Ein Xchen nach dem anderen hat sein Köfferchen gepackt und das Haus innerhalb 30 Stunden verlassen- das ging so schnell, ich konnte es kaum realisieren. Praline, Potato und Bean taten besonders weh. Lovely saust hier noch herum und ist ganz schön frech und selbstbewusst- ganz wie ihr Papa. Irgendwie war Bean meine heimliche Liebe, aber eben auch die von Christa, darum ließ ich ihn ziehen- und ich weiß ja, er bleibt mir irgendwie erhalten.

Wir haben die letzten Tage noch sehr viel erlebt und das meiste wurde auch mitgefilmt. Bekanntlich wird nur die Ladezeit von so großen Datenmengen etwas dauern- aber ich bin dran- an einem wunderschönen Abschiedsvideo.

Der Abschied tat wie immer weh...aber nicht nur der Abschied der Welpen - sondern auch der Abschied einer schönen Zeit. Eine Zeit, bei der man sich wieder auf neue Menschen einließ und sie lieb gewann- Menschen die zu Freunden, oder wie zu Familie wurden.... eine of Silent Storm- Familie!

Mein Pralinchen heißt nun HELI und lebt im entfernten Berlin um dort in der Trümmersuche erfolgreich zu werden. Andrea Hoffmann und Rudel sollen ganz viel Freude mit ihr haben.

 

Rosi wird Ergotherapeutin und Sportlerin. Mit ihr erfüllt sich ein lang ersehnter Wunsch für Regina Schenkermeier

 

Mein geliebter Schokoteddybär Bean, lebt nun bei Onkel Gas und Christa und Peter Vickus in der Schweiz. Er darf auf Trüffelsuche gehen, nebst sportlichen Aktivitäten. Wenn alles klappt, bleibt er für weitere Zucht erhalten, der schöne Bub!

 

Merlot heißt nun Sjele und wird Anke Opwis in der Therapie täglich begleiten, darf aber auch Dogdance und sonstigen Spaß mitmachen.

 

Potato heißt nun Hunter und wird nebst Praxishund auch Reitbegleiter und Trailer bei Mandy Becker und Rudel.

 

Nutella heißt nun Maila und wird ebenso Therapeutin und Agi-Hund bei Kathrin Grimm

 

Die taffe Dreams ging zu meiner alten Bekannten Tanja Schmidt und wird so dies und das in ihrem Leben erleben!

 

16.04.2021 der letzte Tag

der letzte gemeinsame ganze Tag! ....Ein Tag vor Abgabe!---- Die letzten Abenteuer heute noch stehen bevor ....und die letzte gemeinsame Nacht. Im heimlich Tränen verdrücken bin ich ja schon Weltmeister! ....Meine Stimmung... sehr nah am Wasser gebaut..... Das ist doch der größte Mist an der Züchterei.....

12.04.2021 7 Wochen plus

Es tut mir von Herzen leid, dass es diesmal kein schönes Gruppenbild gibt, es hat einfach nicht geklappt. Ich hätte es auch gerne nachgeholt, doch habe ich nun keine helfenden Hände mehr hier und um alleine im Welpengarten Bilder zu machen, ist leider seit heute das Wetter viel zu schlecht. Das Wetter ist überhaupt echt nervig....was soll das? Erst kann man im Shirt schön in der Sonne sitzen und tolle Welpenabenteuer erleben ( die es dann im Abschlußvideo zu sehen gibt )  und am nächsten Tag schneit es wieder ...und nun soll bis zum Auszug der Welpen auch noch das Wetter so kalt und nass bleiben- was für ein Mist.

Auszug...habe ich vom Auszug gesprochen? Ich kann es nicht glauben und ich will es nicht glauben. Es sind nur noch wenige Tage und ich weigere mich die Papiere fertig zu machen und die Welpentaschen zu packen- ( genau, ich hab ja noch garkeine Taschen ). Ich bin einfach noch nicht so weit, mir fehlen die letzten Erlebnisse und nun ist das Wetter so grausig.

Meine netten, verschmusten und chilligen Schokobärchen, ich will sie nicht ziehen lassen. Sie sind wirklich brav, wenn ich an so manch andere Lauser denke. Zweimal hat sich nun doch noch etwas auf der Menschenliste geändert, aber da so viele Leute auf der Warteliste standen, waren die Schicksale nach ein paar Mausklicks neu besigelt- zu großer Freude der Wartenden, aber weniger Freude bei den Leuten, die leider zurück treten mussten.

Ich kämpfe ebenso seit Wochen. Es war klar ich behalte keinen Welpen und ich will jetzt auch keinen Welpen behalten. Ich habe meine Wings und ich genieße sie in vollen Zügen...Und jedesmal wenn ich "wieder" den Entschluss sicher fasse, "nein, ich behalte diese kleine Dame ganz sicher nicht", und jedesmal wenn ich jemand aus der Liste picken will und der Person schreiben will, macht mir eine kleine Dame gaaanz deutlich, dass sie doch mein Liebling ist und sie sich doch so sicher wäre, sie gehöre zu mir. So kämpfe ich nun noch eine Weile weiter und dann ...ja dann werden wir mal sehen!

Onkel Cool ist einfach der netteste Onkel

07.04.2021

Heute bekamen die Welpen ihre Parvo- Impfung und ihren Chip....war alles kein Problem. Die Hündinnen wiegen um die 3,8 kg , die Rüden um die 4,00 kg- nur Bean schlägt die 4,4 kg auf der Waage. Im Auto waren sie vorher schon einmal, von daher sind sie wirklich mega gechillt.

Und da der April nicht weiß was er will, hatten wir schon bei 20 Grad und Sonnenschein, ein Bisschen nasse Pfötchen im Bach und vorgestern und gestern dann ein Spiel im Schnee.

04.04.2021 6 Wochen

Die kleinen Xchen haben schon einige Dinge erlebt und durften schon die- teilweise große weite Welt kennelernen- z.b. den Hundeplatz und die Weide. Dabei haben wir den Osterhasen getroffen und direkt überfallen ;-)

Wir wünschen frohe Ostern!

30.03.2021 5 Wochen- niedliche Rabauken

Am Samstag waren die Xchen 5 Wochen alt und da hier viel los war, komme ich -wie immer, erst verspätet dazu das Tagebuch zu aktuallisieren. Die Xchen sind seeeehr süß und sehr lieb. Leider habe ich den Welpengarten zu spät neu angesät, sodass ich sie dort garnicht hinein lassen kann, doch haben wir schon den Vorgarten täglich erkundet und einmal waren wir schon auf dem Hundeplatz. Es naht das lange Osterwochenende- mal sehen, was wir da alles aushecken mit den 8 Schokobärchen.

Bisher hatten alle Würfe andere Eigenheiten. Die einen waren nachts oder morgens ganz ruhig, wenn Frauchen mal wohin musste und haben garnicht reagiert, andere haben nur die Köpfchen gehoben, aber diese stehen mitten in der Nacht auf und tappen mit zur Türe. Morgens, wenn ich dann entgültig aufstehe schreien sie soooo laut, dass ich mich echt extra beeile, um sie schnell zu füttern, bevor der Tierschutz an der Türe klingelt. Die verfressenen Lauser!

Praline- ist unser Terrier, flink und unerschrocken!

Loveley- ist zum dahinschmelzen süß und mit ihrer Tan- Schwester gerne vorne weg

Rose- ist sehr lustig und verspielt, hebt das Köpfchen süß schief, wenn man lustige Töne macht

Potato- vom schlafenden Prinz zum Rabauken-König erwacht. Männer halt....aber alle lieben ihn

Bean- ist und bleibt das süße Schokobärchen, so sanft, so ruhig, so sensibel

Merlot- ein ganz toller Engel, ganz tolle Energie, mittendrin, doch kein Rabauke und kein Ruhiger

Nutella- die Beobachterin aus dem Hintergrund, aber wehe sie hat ihre lustigen 5 Minuten, dann lachen alle

Dreams- irgendwie unscheinbar, doch ganz vorne dabei. Alle Töne animieren sie, sofort zu schauen was das ist. Sehr fokustiert auf den Mensch und das Bäuchlein-zeig- Königin.

22.03.2021 4 Wochen alt

Ich bin zwar mit dem Hochladen etwas spät dran, aber gemacht wurden die Bilder mit genau 4 Wochen. Die Xchen hatten schon viel Besuch und genießen ihn sichtlich. Sie sind die absoluten Kuschelweltmeister, doch so langsam werden auch die Zehen und Haare interessant. Auch zergeln geht schon recht gut und todesmutig wurde heute ins kalte-Freie getappelt -als ich mal kurz die Türe öffnete. Das Welpenreich hat nun die volle Größe und diese wird auch in vollen Zügen ausgerannt und vollgekackt... Ich werde mit Putzen ganz schön auf Trapp gehalten.

Auch wenn der Züchter und die Menschen sich das immer und immer wieder fest vornehmen so werden doch so manche Bauch-Herz- Entscheidungen vorzeitig getroffen. So sind Merlot, Nutella und Potato schon mal fix.

Kisses ist extrem liebevoll und führsorglich mit ihren Kindern. Man merkt ihr richtig an, wie sehr sie das Mutter-sein genießt!

In der Collage hat sich mal wieder ein Tippfehler eingeschlichen...das muss wohl so sein :/

13.03.2021 3 Wochen

Die Xchen sind nun 3 Wochen alt, haben alle Zähne und schon die ersten Male aus der Schüssel gefressen. Heute hatten sie den ersten Besuch und sie waren kein Bisschen scheu oder beeindruckt. Das Reich ist schon das 2. Mal vergrößert worden, was jedes Mal mit großer Neugier erkundet wird. Sie entwickeln sich großartig und sie sind einfach nur zuckersüß!

Jeder wird täglich aktiver, so ist auch das Bean- Bärchen nun nicht mehr nur das Träumerle. Loveley ist schon eine ganz freche und aktive Maus und Dreams hat etwas von einem lustigen Floh.

10.03.2021 Tag 18

Die Zähnchen kommen durch....außerdem gab es die erste Entwurmung "igittigitt" , doch die Xchen haben es recht locker genommen. Sie werden täglich aktiver und es wird Zeit, dass ich das Reich etwas vergrößere.

08.03.2021 Tag 16

Wie immer nach der ersten Fleischmahlzeit gab es einen ordentlichen Energieschub. Am nächsten morgen wurde ich mit lustigen Belllauten und quitschigem Knurren geweckt. 8 lustige Xchen wackelten in der Wurfbox umher- es war die Show.

Einer nach dem Anderen hat nun die Augen auf. Als erstes war es Love ( die ich jetzt in Xplosiv Loveley ) umtaufen werde, weil ich finde, dass Loveley einfach grandios zu ihr passt. Gefolgt wurde sie von Mister Naseweis Potato, der sich vom dicksten Welpen in den zartesten und agilsten gewandelt hat. Naseweis, weil er wirklich mit seiner Aufgewecktheit aus allen heraus sticht. Sobald er etwas hört, will er fast die Wurfbox heraus klettern, um abzuchecken was da los ist. Er ist immer der Erste und immer am längsten wach. Was das angeht widerum dicht gefolgt von Loveley, als Zweit aktivste.

Roboter-Saubsauger-mäßig verfressen sind die hübsche Rose, Potato und noch einige andere. Dagegen wie Damen futtern das Fleisch Praline und Lovley.

Ich bin leider sehr verliebt und bin super gespannt wie sie sich weiter entwickeln.

05.03.2021 Tag 13

Heue gab es für die Xchen das erste feste Festessen in Form von feinstem Tatar. Wie kleine Staubsaugerlein haben sie alle 8 die Kügelchen in windeseile eingesogen. So früh sie auch auf den Beinchen schon unterwegs waren, umso länger dauert es nun, bis die ersten Augen auf sind. Ich warte sehnsüchtig, denn vorher gibt es auch keine neuen Fotos!

03.03.2021 Tag 11 nicht einfach

Alleine so einen quirrligen Haufen zu fotografieren ist wahrlich nicht einfach. Ich bin so gespannt wie sie sich entwickeln.

02.03.2021 Tag 10 da ist was los

Ich weiß, jeder wartet schon sehnsüchtig auf Neuigkeiten, doch ich hatte viel zu tun und dann hat auch noch das Internet so seine Hänger und nix geht. Aber hier kommt jetzt das ersehnte Vorstellungs- Video, das ich gestern aufgenommen habe.

Von nun an tut sich täglich etwas mehr. Heute staunte ich nicht schlecht, als fast alle schon auf den wackeligen Beinchen unterwegs waren- und das an Tag 10!!!! Gestern war es noch ein Hochstemmen und heute schon die ersten Schritte mit geschlossenen Augen. Bellen und Knurren geht auch schon recht gut.

Nutella hat heute alle überklettert und dabei voll gekackert- kleines Ferkelchen!

Potato entwickelt sich zur Alarmanlage- er bekommt als erstes mit, wenn ich den Raum betrete bzw. an die Wurfbox komme, oder Mama sich nähert- da fängt er sofort lautstark an die Wurfbox zu umrobben.

Der kleine Bean, ist nicht mehr der zarteste, er hat nun Merlot überholt, der um einiges schmaler um die Hüften wirkt ;-)

Wann ich zu neuen Einzelfotos komme, muss ich mal gucken. Im Moment renne ich im Wechsel mit Rudel und den läufigen Damen spazieren- um die mit Gülle getränkten Felder. Man möge es mir nachsehen!

VORSTELLUNGS- VIDEO!!!! https://www.youtube.com/watch?v=SOjD0dYDp2o

23.02.2021 3 Tage alt

Die Kleinen Xchen wachsen und gedeihen und Kisses ist eine liebevolle und führsorgliche Mama. So langsam, lassen sich immer mehr Mottles erahnen, doch warten wir lieber mal noch ein paar Tage, bis wir ganz sicher sind. 4 Kiner bekommen ziemlich sicher Papa´s Zauselfell- während die Einen ganz glatt sind, wellt sich bei den Anderen das Rückenhaar- sehr lustig, dass man das in den ersten Tagen sieht.

21.02.2021 1 Tag alt

Ich bin immernoch überwältigt von den wundervollen Welpies. Dass sie die totalen Chiller sind, merkt man jetzt schon- sie haben die Ruhe weg, sind einfach nur satt und zufrieden.

Bei allen kann ich noch nicht mit Gewissheit sagen, ob da noch Mottles kommen, aber bei ein paar sind sie deutlich zu sehen- bzw. zu sehen, dass welche kommen.

Es war wirklich eine Bilderbuch- Geburt. Klar der erste Welpe zwickt schon etwas und auch der erste Welpe muss immer durch die hektischen Putzattacken durch, bis Mama etwas runterfährt. Meist kehrt ab dem 3. Welpen Ruhe ein, Mama bleibt dann auch liegen und einer nach dem anderen wird nur noch mit ein paar krätigen Drückern rausgepresst. Ich bin immer noch fassungslos , wo sie 8 so gut gewichtige Welpen versteckt hatte.

1. Xtreme sweet Praline- Hündin- tan- Mottles- 13.12 Uhr- 370 Gramm

2. Xplosive Love- Hündin-tan sehr kräftig- 14.16 Uhr- 360 Gramm

3. Xcellent red Rose- Hündin- 14.31 Uhr- 356 Gramm

4. X-large Potato- Rüde- Mottles- 14.50 Uhr- 360 Gramm

5. Xcellent Merlot- Rüde- 15.45 Uhr - 380 Gramm

6. Xtreme Choclate Bean- Rüde- Mottles- 16.09 Uhr- 350 Gramm

7. X-large Nutella- Hündin- Mottles- 16.43 Uhr- 390 Gramm

8. Xciting Dreams- Hündin- 17.28 Uhr- 381 Gramm

20.02. 18.00 Uhr..angekommen

Nicht zu glauben... und "schupps" ist Kisses wieder gertenschlank! Wo bitte hat sie 8 so propper Welpen versteckt? Ich bin sprachlos...und dann auch noch schneller als erwartet!. Alle zwischen 350 und 390 Gramm, lebhaft und wuuuuuunderschön! 5 Hündinnen -3 Rüden und für jeden was dabei. Es sind einige in dem helleren Beigebraun wie Kisses und die anderen in dem dunklen Schokobraun wie Vivid. Ganz sicher Motteln hat die erste Hündin, ihren Farbkonstrast finde ich besonders schön. Sie ist sehr dunkel und hat sehr helles Tan - dazu Mottlen. Ich war mir so sicher, ich könne bei diesem Wurf standhaft bleiben..... so sehr sicher bin ich mir da jetzt nicht mehr... Oh Gott!

Fotos gibt es dann morgen. Ich bin überglücklich, dass ich mal keine Nachtschicht schieben musste, aber trotzdem wollen wir der Mutter nun Ruhe gönnen. Das hat sie sooo toll und so flott gemacht. 8 Welpen ind 5 Stunden!

 

20.02. Tag 64...ca 12.00 Uhr

Nun, bin ich mit Laptop und Frühstück ins Welpenzimmer eingezogen und dort werde ich wohl den Rest des Tages- und die Nacht sowieso, verbringen. Die letzte Nacht war doch noch erstaunlich ruhig, oder aber ich hab so fest geschlafen, dass ich Kisses hecheln und scharren nicht so sehr mitbekommen habe.

Ich bin zeitig aufgestanden und wärend Matthias ( Gott sei Dank ist Wochenende ) Kisses Pfötchen gehalten hat, konnte ich noch mit dem Rudel eine mittlere Runde laufen, damit sie nicht den Rest des Tages gar so geladen sind. Geladen weil- die gute Music ja in der Standhitze ist. Entsprechend geladen sind die Spaziergänge gerade auch.

Ich konnte sogar noch mit Liebling Wings etwas trainieren, doch jetzt sind wir an dem Punkt angekommen, an dem  ich Kisses nicht mehr aus den Augen lasse. Ihre Wehen werden zunehmend stärker, sie zittert und hechelt stark.

Der nächste Eintrag wird dann wohl nach der Geburt erfolgen- ich bitte jedoch um Geduld, denn ich denke dass die Welpen abends/ nachts kommen und ich vor morgen sicherlich nicht dazu komme. die FB Gruppe hingegen wird bestes informiert sein ;-)

Nachtrag 19.02. !

Bis ca. 16.00 ist das Termomenter noch weiter gefallen und bis zum Abend hin, dann wieder langsam gestiegen. Seit ca. 20.15 - natürlich begonnen beim Sofa- kuscheln, hechelt sie nun andauernd, scharrt und ist unruhig. Es bleibt zu erwähnen, dass sie ihr Abendmahl noch ganz aufgefressen - incl. einer Kaustange, die sie gefunden hat. Eben kam sie vom Pipi mit verdreckten Buddelpfoten herein. Das wird eine unruhige Nacht, doch die Welpen kommen sicher nicht vor morgen.

19.02.2021 Tag 63 ...es fällt

Endlich fällt das Termometer. Heute morgen war es bei 37.1, nach einer kleinen Runde und einem Schläfchen ist es nun ca. 14.00 bei 36.7 angekommen. Jetzt tut sich was und wir können morgen die Welpen erwarten.

Natürlich war gestern Abend das Sofa- Verbot wieder aufgehoben, aber wieder verkackerte sie mich mit dem selben Spielchen- 2 Stunden hecheln und Unruhe als würde sie jeden Moment pressen. Anschließend im Welpenzimmer schlummerte sie dann entspannt die ganze Nacht. Ist ja nicht so, dass es im Wohnzimmer so warm wäre, dass man dort so hecheln müsse- keine Ahnung- scheinbar bringt sie der Körperkontakt so in Wallung. Jetzt jedenfalls warten wir auf richtige Wallungen- aber das kann ja bekanntlich nochmal einen Tag dauern.

18.o2.2021 Tag 62....das war nichts

also ich habe nichts verpasst. Die Nacht war ruhig, Kisses hat weder geschnauft noch gescharrt. Ich weiß auch nicht warum sie - wenn sie mit mir auf dem Sofa liegt, so tut, als würde sie jeden Moment loslegen. Heute hat sie dann Sofa - Verbot ;-)

Auch bis heute morgen gab es keinerlei Temperatursenkungen auf dem Termomenter- es sei denn sie hätten nachts stattgefunden. Wir waren also weiter.

17.02.2021 Tag 61... was verpasst?

Heute morgen waren wir noch eine Minirunde und haben etwas die Welpen geschaukelt. Am Nachmittag hab ich Kisses mit rausgenommen, als ich die Schafe füttern ging und dort wo wir ab und an longieren, meinte Kisses dann ein paar Runden kreisen zu müssen- sehr süß. Also hab ich ihr dreimal in jede Richtung den Spaß gegönnt.

Gefühlt steck ich ihr ja fast jede Stunde das Termometer in den Popo, doch so einen richtigen Temperaturabfall konnte ich nicht festestellen- ja klar, das Termometer war einmal bei 37.3, wo es sonst meist über 38 ist, aber für mich war das nicht wirklich der Sturz mit dem ich rechnete. Inzwischen hab ich aber das Gefühl ich könnte da etwas verpasst haben, denn mitunter tut sie so, als ginge es schon gleich los. Vor einer Stundehat sie gehechelt und sich unruhig beleckt und jetzt gerade höre ich sie die Box umwühlen. Ich bin verwirrt. Da ich das beim ersten Wurf auch schon immer dachte, denke ich mal, dass ich ganz ganz sicher noch eine Nacht schlafen kann und dann schau ich mal, was der morgige Tag so bringt.

15.02.2021 Tag 59 alles ruhig

Ich weiß, dass einige Leute schon nervös auf den Stühlen rutschen, aber es ist noch alles ruhig. Die Temperatur ist meist irgendwo bei 37.6- 38.3 Grad. Seit gestern nehm ich Kisses nur noch für 2 mal 30 Minuten- Runden mit und sorge für viel Ruhe für sie. Die Bewegung in ihrem Bauch ist mäßig, ich kenne das von Music. Die Damen gehen nicht so sehr in die Breite, dafür ist es scheinbar innen so eng, dass die Welpen sich wenig bewegen können- so zumindest denke ich, dass es ist. Vom Volumen her, würde ich da auf nicht mehr als 6 Welpen tippen- eher weniger... aber lassen wir uns in ein paar Tagen überraschen- ich hab ja schon mal gestaunt, wie aus einer schmalen Hündinn plötzlich 9 Welpen heraus gepurzelt sind.

Flower sollte ja auch längst läufig sein, es wundert mich wirklich wie lange sie es diesmal hinaus zögert. Aber da ich noch immer nicht weiß, wer ihr Gatte werden soll, kann ich das auch etwas davon abhängig machen, was da jetzt in der Wurfbox liegen wird.

 

12.02.2021 Tag 56, Gewicht 21,6 kg...tick tack

Und schwups- schon wieder ist es fast soweit und es kann sich nur noch um Tage handeln.

Gestern waren wir noch zum Herpes impfen und wiegen und sie ist noch tapfer eine riesige 2 Stunden- Schneetour mitgelaufen. Heute hat mir MEIN Bauch geraten, die Runde zu halbieren, denn IHR Bauch kommt mir sehr gesenkt vor und auch das Gesäuge wird nun voller. Die Wurfbox steht seit ein paar Tagen- nur die letzten Handgriffe müssen noch getätigt werden.

Letzte Nacht hat sie so laut geschnarcht, dass ich direkt davon wach geworden bin. Schon lustig, dass es einen bei Menschen nervt und bei Hunden ein wohliges Gefühl bereitet. ;-)

Ich hoffe sie foppt mich jetzt nicht, da sie sich ja so früh hat decken lassen. Die Temperatr ist heute schon etwas gesunken- es sind wahrschenlich nur Schwankungen...aber ich bleib dran.

 

09.02.2021 Tag 53

Heute habe ich zum ersten Mal leichte Bewegungen im Bauchi gefühlt.... hach, das ist jedes Mal wieder ein besonderer Moment. Kisses wird jetzt seeeehr liebebedürftig- meine Freude wächst täglich!

03.02.2021 Tag 47

Die Kugel wächst und so manches Mal schon lässt Kisses ihr Frühstück halb aufgegessen stehen. Ansonsten ist sie natürlich noch topfit, wenn auch so ab und an genervt und leicht hysterisch - was ihrem Wesen normalerweise total fremd ist.

26.01.2021 Tag 39

Heute Tag 39 oder 40- wer weiß das schon so genau...jedenfalls wie immer ab Tag 40 "zack" Bauch wächst, wird irre fest und eine Schwangerschaft ist nicht mehr auszuschließen- wüsste man es nicht eh. Man kann wirklich fast die Uhr danach stellen! Tag 40 ist der Tag an dem sich alles deutlich ändert, weil sich die Kochen verstärken.

45. Tag: Die Knochen verstärken sich. Man könnte jetzt die Welpen unter der Bauchdecke ertasten.

24.01.2021 Tag 37

Mein Gott, nicht zu fassen heute ist schon Tag 37. Ich hänge mit dem Tagebuch etwas hinterher, weil ich gerade etwas angeschlagen bin.

Kisses geht es gut- sie ist wie schon beim 1. Wurf sehr verfressen und sofort dabei, wenn die anderen Mädels einen Grund zu zicken finden. Allerdings macht sie nur mit Begeisterung mit- den Anfang machen die anderen.

Die Figur schwindet langsam und die Zitzen werden gut rosa und dicker. Ihre Kuschelaufforderungen werden noch penetranter als sowieso schon.

Ich bin wirklich gespannt, ob sie diesmal putzfreudiger ist- sie war ja schon sehr nachlässig mit der Sauberkeit in ihrem letzten Wurf. Die Welpen hat sie schon geputzt, aber die kleinen Häufchen wegräumen, das war nicht ihr Job. Während ich eine Life bis zur 8. Woche davon abhalten musste ständig sauber zu machen- die hat es dann wieder übertrieben. Vielleicht hat sich Kisses gedacht, wenn Life das so gerne macht, kann sie bei mir auch mit putzen? Die beiden Würfe teilten sich ja beim letzten mal zusammen das Zimmer.

Tag 35: Die Ausblidung der Organe ist nun abgeschlossen un die Föten sehen bereits aus wie richtige Hunde. Das Geschlecht ist bestimmbar und die Fellfarbe entwickelt sich. Der Herzschlag der Babys wäre nun mit Stethoskop hörbar.

11.01.2021 hurra schwanger Tag 24 * 19 kg

Ehrlich gestanden waren wir schon vor 3 Tagen bei Schallen und ich wusste bereits Kisses ist tragend, doch waren die Bläschen einfach noch zu klein um sicher zu sein wie viele es sind und außerdem war der Darm so voll, dass man kaum etwas erkenne konnte.

Heute war der Darm genauso voll, doch die Fruchtbläschen doch deutlich größer. So konnten wir 5/6 zukünftige Welpen erkennen. Wer weiß, was sich noch alles hinter dem vollen Darm versteckt hielt. Jedenfalls hat die Dame schon über ein Kilo zugenommen und fühlt sich auch deutlich kräftiger an. Ich bin super gespannt!

Zudem haben wir gestern noch Kisses 5. Geburtstag gefeiert und auch schöne Winterbilder vom Papa gemacht

 

21. bis 28. Tag: Die Organbildung beginnt!! Augen und Nervenstränge werden gebildet.

(15.-22. Tag: Die Hündin könnte unter morgentlicher Übelkeit leiden, aufgrund der hormonellen Umstellung und des Spannungsgefühls in der Gebärmutter.

06.01.2021 Tag 19

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Kisses tragend ist. Ihre extreme Verfressenheit verrät sie mal wieder ;-) . Bald wissen wir mehr!

28.12.2020 Tag 10, Gewicht 18 kg

Heute waren wir zur Herpesimpfung und ich habe so das Gefühl die Hormone vernebeln ihr bereits das Gehirn- sie macht einen leicht bedröppelten Eindruck.

(12.-14.Tag: die Embryos erreichen die Gebärmutter)

(8.-12. Tag: Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten)

(4.-6. Tag: Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals)

20.12.2020 Tag 2

Bis auf einen Tag Pause haben wir bisher jeden Tag gedeckt und wie ich das vermutet haben- ( auch wenn ich es kaum glauben kann ), so war der 14.12. ziemlich sicher erst Tag 8 der Läufigkeit. Sie stand zwar bisher immer wie eine 1 und es wurde auch nie lange gefackelt, doch seit gestern leiden die anderen Rüden im Haus sehr und Vivid stürzt bei jeder Gelegenheit zur Türe. An den ganzen Körpersignalen von Kisses- wie die rollende Rückenmuskulatur, sieht man deutlich JETZT ist der Eisprung da! Also werde ich den gestrigen Tag, als Tag 1 der Trächtigkeit zählen- somit ist heute Tag 2.

15.12.2020 Hurra

Gestern wurde Kisses von Vivid das erste Mal gedeckt. Vorrausschauend haben wir Vivid noch vor dem Lockdown aus Italien geholt und so darf er weihnachtlichen Liebesurlaub in seinem alten Zuhause verbringen. Es war als wäre er nie weg gewesen!

Ehrlich gesagt bin ich etwas verwirrt. Ich hatte 10 Tage vorher bei Kisses erstmalig leicht bräunlichen Tupfer genommen.... 2 Tage lang, dann erst ( also vor 8 Tagen ) war der Tupfer ansatzweise rötlich, die Vulva nur minimal geschwollen. Gestern schien das Blut schon leicht glasig, darum wollte ich eigentlich nur schauen, wie Kisses reagiert wenn sie Vivid sieht, ob sie von ihm angetan ist, oder ihn gleich verprügelt ( beim ersten Wurf, was sie ja nicht ganz so nett beim Decken ).

Kisses war im Vorgarten, ich hab Vivid die Türe geöffnet und erwartete... ja was?- eigentlich nichts, außer gezicke...aber sicherlich nicht, dass noch auf dem Fußabstreifer der Augentkontakt von minus einer Sekunde alles geklärt hatte. Sie nahm die Rute zur Seite, er sprang auf... ich erwartete spätestens jetzt, dass sie ihn runterschmeißt...aber nööö, die Bauklötzchen- die ich staunte waren ganz schön groß!

Also Tag 10...oder Tag 8 des blutens??? Weiß der Geier?? Ich hab jetzt ja keinen Streß und so lange es klappt, klappt es und das werden  wahrlich Kinder der Liebe von zwei sehr selbstewussten Hunden, die scheinbar genau wissen, was sie wollen.

Was erwarte ich aus dieser Verpaarung?

Ich habe Vivid für Kisses gewählt, weil ich in der Warteschleife einige Welpeninteresenten habe, die eben nicht nur den Speed-Border suchen, sondern den, der die Nerven für die Therapie und für die Rettung mit bringt, der Hubschrauber mit fliegen - und abgeseilt werden kann, , der auch in einer Schulklasse entspannt liegen kann, der aber totzdem an allen anderen Hobbies genauso Gefallen findet und noch dazu auch am Schaf gut lenkbar ist. Diese Verpaarung hat die besten Vorraussetzungen dafür, wenn beide Eltern ihre Furchtlosigkeit und Nerven weiter vererben. Beide sind ebenso selbstbewusst wie sehr führig, sehr liebevoll-sanft mit Menschen und Kindern, sehr offen gegenüber Hunden und allen Tieren, sind einfach nur lieb, gechillt, unkompliziert und wollen gefallen- vielleicht sind sie dafür nicht die Raser im Agi- Parcour, aber dafür kommt dann der Wurf mit Flower.