L- litter Schwups & Luigi 02.10.2017

 

files/user_uploads/L-wurf/l-litteralle.jpg

04.01.2018 Endlich Abschiedsbilder


Total vergessen doch jetzt wird es nachgeholt- hier die Abschiedsbilder meiner Lieblinge! Auf den Befund von Kaya warten wir immernoch!

files/user_uploads/L-wurf/AbschiedLeo.jpg


Leo mein Liebling, mein kleiner Superman durfte zu Onkel Ty ( Papa Luigis Bruder ) nach Österreich ziehen und wird hoffentlich genauso erfolgreich mit Carina Obedience betreiben, wie seine anderen Rudelmitglieder. Besser hätte es mein Powerknopf nicht erwischen können.

files/user_uploads/L-wurf/Abschied Willow.jpg


Willow meine Knutschmaus lebt nun in Dänemark und wird mit Katarina Agility machen und darf an die Schafe. Ihre Rudelmitglieder hat sie schon um die kleine Kralle gewickelt.

files/user_uploads/L-wurf/Abschied Leif.jpg


Leif mein Schmusbär lebt nun bei Pia, Nils und Aussie Luis und wird Dogdance machen! 

 

29.11.2017


Während Schwups sich erholt und die Kleinen sich super im neuen Zuhause einleben, gab es einen Befundfortschritt aus der Klinik München.

Es war definitiv keine Infektion wie Staupe und auch kein organisches Problem wie ein Herzfehler. Alles spricht dafür dass Kaya durch starke Verätzungen der Lunge vergiftet wurde. Da wir etwas gefunden haben und einige Vorfälle dafür sprechen, habe ich einen ziemlich klaren Verdacht.

27.11.2017 es tut weh


Ich hatte noch keine Zeit das Welpenzimmer auszuräumen- demnach riecht es noch immer sehr nach den Mäusen. Schwups hat sich heute Nacht in das Bettchen gelegt, in dem die Welpen meist schliefen- auch liegt sie ständig im leeren Welpenbereich, trägt Plüschtiere umher und schaut mich fragend an... Das ist der erste Wurf, aus dem sie keinen Welpen behalten durfte und es sieht nicht nur so aus, als würde sie trauern :-( . Es bricht mir fast das Herz.  Dabei erreichen mich bereits Fotos und Videos aus Deutschland, Österreich und Dänemark. Alle haben ihre Reise gut gemeistert uns sind bereits angekommen.

25.11.2017 alle weg


Schlag auf Schlag ging das nun mit den Abholungen und am schlimmsten war für mich der Abschied von Leo, war er doch mein kleiner fokusierter Superman. Ich bin überglücklich, dass alle ein so schönes Zuhause- mit einem guten Bauchgefühl meinerseits haben- dennoch tut es schon immer weh. Unvergessen unsere kleine Kaya. Neuigkeiten über die Todesursache gibt es noch immer nicht, aber Dauer und Reihenfolge der Untersuchungen sprechen für eine Vergiftung.

Meine geliebte Übermama Schwups ich danke Dir von Herzen für die wundervollen Stunden, die wundervollen und gesunden Welpen, die in allen Bereichen zu finden sind. Wenn es nach Dir ginge, würdest du gerne Welpen haben bis du 14 bist....aber leider, leider machen wir an dieser Stelle Schluß damit. Somit verabschiede ich Dich aus der Zucht in die wohlverdiente Zuchtrente und nehme Dich aus der Riege der Zuchthündinnen. Da Du immer sehr kreativ bist und den Rüden derart den Kopf verdrehst, werde ich mich wohl für eine baldige Kastration entscheiden...

Ich danke Dir mein Liebes.... Du bist besonders und einfach die beste Mutter der Welt, die bis zur letzten Sekunde mit ihren Welpen gespielt hat und sie mit einem kräftigen Schluck Milch auf den Weg geschickt hat! !!!

files/user_uploads/L-wurf/l-litterthanks.jpg

Video: 8 weeks Good bye

Abschiedsbilder mit den Besitzern kommen bald

 

23.11.2017 letzte Impfung


Heute war -nach einem Ruhetag gestern wieder ein spannender Tag! Erst waren wir zur letzten Impfung beim Tierarzt. Alle Welpen waren super tapfer und haben das "Pieks" garnicht gemerkt. Das Autofahren war bekanntlich wieder sehr ruhig. Da ich finde, dass es wichtig ist, dass die Welpen kurz vor Abgabe auch lernen alleine- ohne die anderen zu sein, haben wir nochmal kurz einzeln den Straßenverkehr kennen gelernt......und da ich ohnehin noch nach den Schafen sehen musste, sind wir auch dort noch ganz kurz alleine gelaufen.

Ich finde dieses Video extrem aussagekräftig was die Charaktere angeht.

Willow muss man immer etwas mit Stimme und Futter überzeugen. Sie ist nicht ängstlich, aber doch etwas skeptisch. Man muss schon dran bleiben, damit sie alles gut findet.

Leif ist mit Stimme und Futter sehr leicht zu überzeugen. Wie schon mal erwähnt, reagiert er total gut auf pfeifen. Wenn man dran bleibt, macht er auch alles mit.

Leo meinen kleinen Superman, muss man nicht überzeugen- wo ich bin, ist er und wo es was zu erleben gibt, ist er dabei. Seht nur wie er mitläuft der tolle Kerl... und wie er sich - auf mein Abwenden hin, sofort wieder nach mir orientiert. Er ist sooo toll!

Video OUTSIDE

Ich blicke einem seeeeehr traurigem Wochenende entgegen :-( .... mein Bett wird plötzlich so leer sein.

21.11.2017


Ich habe mich entschieden, für Euch doch ein kleines Video vom Wochenende zusammen zu schneiden..... aber leicht war es nicht für mich. Auch wenn jeder sagt, ich soll mir keine Vorwürfe machen, so mache ich sie mir natürlich doch. Hätte ich geahnt, wie der Tag enden würde, so hätte es dieses Video nie gegeben. Ich war so sehr davon überzeugt sie hätte sich nur verschluckt, dass ich regelrecht blind war, ihren wirklichen Zustand zu erkennen. Wenn ich nur zurück denke, wie sehr sie die letzten Stunden gelitten hat, bricht es mir fast das Herz.

Natürlich hat mich der Altag wieder und ich lache auch mal.... aber sobald meine Gedanken zurück schweifen, falle ich ihn tiefen Kummer um das Geschehene. Ich bin einerseits so froh, dass mich die 3 so aufmuntern doch andererseits, sind sie nur noch wenige Tage da .... und meine Trauer wird noch größer. Ich bin so traurig, dass es Schwups letzer Wurf sein wird... ich bin so traurig, weil ich die 3 so unendlich lieb habe- vielleicht jetzt noch mehr also soweiso schon.

Heute waren wir zur Augenuntersuchung und natürlich war alles ok. Das sind wirklich solche Schätzchen. Sie wedeln bei der Untersuchung und sind die leistesten Autofahrer aller Zeiten.... das hat bei meiner lauter Kiste wirklich etwas zu heißen.

Video: 7 weeks

20.11.2017 das Leben geht weiter


Natürlich geht das Leben weiter und ich bin heilfroh, dass ich - jedesmal wenn ich das Welpenzimmer betrete- mir 3 schwanzwedelnde und fröhliche Welpen entgegen hüpfen.

Eben habe ich mit ihnen einzeln etwas geübt. Alle reagieren ganz toll auf ihre Namen- besonders die Buben und orientieren sich sofort um. Das sind süße kleine Streberlein.

Ich bin nicht nur wegen Kaya in Trauer, sondern weil die Uhr tickt und ich diesen letzten Wurf von Schwups ganz besonders vermissen werde. Ich liebe sie so sehr, meinen "Pfiffikuss- Energy- Leo" - meine "Perfect- Zuckerschnute -freu-freu Willow" und mein "Blauauge- Schockstarreschmuser- Leif" !

19.11.2017 was ist nur passiert?

" Pssst seit leise.... mein kleiner Engel ist auf Reise"
Limitless of Silent Storm- "Kaya" 02.10. - 19.11.2017
In meine Hände geboren- in meinen Armen verstorben!
Bin ich abgelenkt, kann ich es ertragen, bin ich mit meinen Gedanken alleine, ist es kaum auszuhalten!
Was ist geschehen? Gestern Mittag noch ein spielender Welpe und in der Nacht in meinen Armen verstorben! Es gibt so viele Möglichkeiten für ein Lungenödem, doch was dazu geführt hat, wissen wir nicht. Nach der ersten Notfallbehandlung (Antibiose, Cortison usw)...am Nachmittag schien es ihr kurzzeitig besser zu gehen- meine Euphorie darüber, ließen mich gut gelaunt meine neue Wurfplanung online stellen....doch dann ging es nur noch bergab.... wieder zum Tierarzt- röntgen, Sauerstoff, Medies- doch die Lunge blieb unverändert schlecht und Kaya konnte nicht atmen. Weiter in der Nacht in die Tierklinik- dort wurde ebenso alles versucht, doch innerhalb eines halben Tages, haben wir den Kampf um die kleine Seele verloren! Und nochmal lasse ich sie los, denn die Ungewissheit -was passiert ist, lässt mich sonst nicht im Ruhe. Liebe Menschen haben sie für mich nach München in die Pathologie gebracht- wir müssen einfach wissen was passiert ist.
Aber nicht nur ich trauere, sondern auch Britta und ihre liebe Familie, die sich so sehr auf ihre Kaya gefreut haben und sie so viel besucht hatten. Jeder steht unter Schock. Auch Schwups leidet, als ich von der Klinik zurück kam, war sie komplett anders, ruhig- traurig- kein Schwanz wendeln. Sie wusste genau was passiert ist. Während die 3 heute schliefen, lag sie nur da und hat sie still beobachtet, anstatt selbst zu schlafen.

files/user_uploads/L-wurf/l-Kayaabschied.jpg

 


Es gäbe gerade noch so viel zu erzählen, über die Entwicklung der Welpies- auch habe ich Videos gemacht und wir hatten unser erstes kleines Stadttraining, aber ich kann diese Videos mit ihr nicht mehr veröffentlichen. Natürlich muss alles weiter gehen und ich möchte die Freude der anderen Menschen auf ihre neuen Lieblinge nicht trüben. In der kommenden- letzten Woche werden wir noch viel erleben und ich werde wie gewoht berichten.

14.11.2017 6 Wochen


Und "schwups" sind sie schon wieder 6 Wochen alt und ich muss mich mit den neuen Wurfplanungen trösten, damit mir nicht jetzt schon wieder das Herz echt schwer wird. Ich liebe sie alle 4!  Heute waren wir dank Sonnenschein, das erste mal im großen Garten. Sie haben sich einfach nur gefreut und waren total lustig!

Video 6 weeks

files/user_uploads/L-wurf/L1-6w.jpg    files/user_uploads/L-wurf/L2-6w.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-6w.jpg    files/user_uploads/L-wurf/L4-6w.jpg

11.11.2017 piep


Gestern waren wir das erste Mal beim Tierarzt... nun piepen alle bei der Chipkontrolle und sind Parvo- geimpft. Das war die leiseste 1. Autofahr aller Zeiten. Auch bei der Untersuchung und dem Chippen waren alle lautlos und tapfer- außer Leif, der hat kurz zurück gepiept- aber nicht schlimm. Zuckerstückchen Willow hat auf dem Tisch ihr Bäuchlein gezeigt und wie verrückt mit dem Schwänzchen gewackelt. Auch am Rückweg war es wieder leise und brav. Wenn es nur mal nicht mehr regnen würde, dann könnte man auch mal ganz raus oder wenigstens ins Gras, aber es ist alles durchnässt und matschig. Das Prägungsprogramm wird es wohl in sehr abgespeckter Form geben müssen. Ich hoffe wir haben noch ein paar schöne Tage.

Die kleine Kaya hat sich schon ein paar Mal ins Bett geschlichen und auch Live musste ich schon rauswerfen...

Ich verdränge es tatsächlich, dass dieser Wurf der allerletzte von Schwups sein wird. Sie ist so eine tolle Mama und ich schätze sie so sehr als Zuchthündin. Noch niemals hat sie mir Kummer bereitet und immer lief alles so gut und sorgenfrei. Ich bin richtig traurig.

09.11.2017


In er Unendlichkeit meiner Unordnung ist meine Cam verschwunden- darum gibt es leider nur Handy- Videos auf Facebook! Jetzt bin ich auch noch krank und irgendwie geht alles leicht schleppend vorwärts.

Die Zwerge entwickeln sich großartig und an Lebhaftigkeit haben alle aufgeholt was 1 längt war. In wenigen Tagen entscheidet sich entgültig wer sein neues Frauchen wird- ein paar Dinge müssen da noch geklärt werden- aber alleine bleibt er ganz sicher nicht.

Nummer 4 (heute beginnen wir mal rückwärts ) die niedliche Kaya hat absolut ihre Krachermomente in denen ich einfach nur lachen muss. Sie düst umher, trägt Spielzeug und redet immernoch gerne mal mit einer Wand. Das Häufchen wird auch angekündigt- wie praktisch! Lange dauert es nicht mehr, dann krabelt sie zu mir ins Bett. Sie ist trotzdem die sensible und empfindsame im Wurf.

Nummer 3- Leif... auch ein absoluter Klettermaxe und Düsi...wenn er rennt, dann rennt er. Auf meinen Pfiff reagiert er am besten... aber nach wie vor versucht er jeden Moment zu ergattern, um gekuschelt zu werden. Und was soll ich sagen- man kann ihm einfach nicht wiederstehen.

Nummer 2. Willow,- was werde ich sie vermissen. Sie und ihr großer Bruder 1 sind schon die Macher im Wurf. Hummeln im Hintern und offen für die Welt. Ein so kleiner Welpe und schon so ein Ohrenspiel- einfach Zucker die Maus.

Nummer 1 ( für mich ) Live- mein Kumpel in allen Lebenslagen. Er hilft mir Kacka putzen und obwohl er garkeine Duckmaus ist, robbt er in windeseile am Boden herum, wenn er sich besonders freut. Selbst wenn er sich mal erschrickt, man kann ihn sofort wieder obenauf haben. Er ist einfach soooo toll! Würde ich einen Welpen behalten ( was ich nicht tue- lob-lob) ER wäre meine absolute Wahl- der Lauser!

06.11.2017 und doch ist wieder alles anders


Hätte mich ja schon fast gewundert, wenn es mal so reibungslos läuft. Nun sitzte ich seit gestern so viele Stunden am PC und Telefon, da mein Teufelskerlchen und Liebling Nummer 1 doch wieder frei ist. Darum hänge ich mit Infos hinterher und komme auch kaum dazu ein Video zu machen. Schade auch, dass es mit einem Schlag so kalt wurde- die Kälte lässt nur kurze Besuche draußen zu. Dennoch müssen wir unser Prägungsprogramm langsam hoch fahren.

Nummer 1 ...ist unverändert konstant der Rabauke- alias Duracell- Mister Energy. Er spielt mit allen und rockt die Bude.

Nummer 2 Willow.... wird von Tag zu Tag lustiger, frecher und aufgeweckter.

Nummer 3 Leif.... kann gut aufdrehen, verfällt aber ebenso gerne in Schmuse- Schock- Starre mit Unschuldsblick.

Nummer 4 Kaya... ehemals Miss crazy ist garnicht mehr so crazy. Sie wird gerade das empfindsame Mäuschen- schon auch lustig, aber auch gerne mal auf Rückzug. Schon lustig wie sie sich immer wieder verändern.

files/user_uploads/L-wurf/L1-5w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L2-5w.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-5w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L4-5w.jpg

04.11.2017 unter der Haube


Seit heute sind nun alle Welpen auch zugeteilt und somit unter der Haube.... es war NICHT LEICHT! Bis auf Nummer 1, haben dann doch alle mal etwas das Wesen geändert- vorallem Nummer 2 wandelte vom ruhigen Mäuschen zum "ich mach jetzt einen auf lustig und mach mal richtig Stimmung" .  Wir waren- aufgrund es schönen Wetters auch zum ersten Mal im Garten und haben die Sonne genossen. Die letzten Abende wurde Freundschaft mit Spätzle, Music und auch Papa Luigi geschlossen.  Namen- Fotos und mehr gibt es dann die nächsten Tage. Jetzt ist erst mal noch Besuch angesagt.

30.10.2017 und schon wieder 4 Wochen


Das ist wirklich wieder ein quirrliger Haufen.... alle wackeln extrem viel mit dem Schwänzchen- wuseln geduckt einem um die Füße und verteilen Küsschen. An vorderster Küsschenfront Nummer 2 Frau freu, freu!

1. MISTER ENERGY- alias Superman- alias Duracell! Noch immer gut gelaunt und viel in Bewegung. Auffällig - immer länger wach als die anderen! Er wirkt auf den Bildern nicht so niedlich wie die anderen, aber ich mag ihn seeeehr- er macht den Eindruck, als könne man mit ihm mal Pferde stehlen.

2. LITTLE MISS PERFECT- alias freu- freu! Sie ist so herzallerliebst.... sie würde am liebsten in einen rein schlüpfen, wedelt wie verrückt mit ihrem Schwänzchen, dreht sich auf den Rücken und schleckt, schleckt, schleckt. Schätze mal da haben sich Schwupsis und Luigis Gene gut gemischt. Sie liebt es mit Körperkontakt einzuschlafen-ebenso wie fressen.

3. MISTER BLUE EYE- kann auch gut aufdrehen und hat schon mal so seine Momente wo ich mir seiner Sanftheit nicht mehr ganz so sicher bin- er kann schon auch den Bruder verkloppen. Sein Blick jedoch lässt Eisberge schmelzen und schmusen kann er auch sehr gut!

4. MISS CRAZY- alias Düsi, kann aber auch ganz arg lieb sein und irgendwie bricht sie alle Herzen. Ihr Charme kommt auf den Bildern nicht rüber, aber sie hat schon eine sehr süße Ausstrahlung und man muss einfach immer mit ihr lachen. Das wird mal die selbe Schauspielerin wie ihre Mama!

files/user_uploads/L-wurf/L1-4w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L2-4w.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-4w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L4-4w.jpg

27.10.2017 3 1/2 Wochen


Im Moment gibt es für mich viel zu tun....viel Besuch und viel Arbeit. Ich verbringe natürlich genug Zeit mit den Welpen, jedoch fehlt mit die Zeit für Video und Fotobearbeitung. Trotzdem möchte ich Euch berichten und meine momentane Einschätzung abliefern. Seit gestern sind die Welpen nicht mehr in der Wurfbox- was sie mit vollen Zügen genießen.

Vorweg sei gesagt, alle 4 sind sehr aktiv und verschmust, trotzdem gibt es noch diverse Unterschiede! Im Moment sieht es so aus:

1. MISTER ENERGY! Obwohl er der kräftigste im Wurf ist, ist er der Sportsman- Mister Duracell! . Es wird vor dem Fressen immer erst eine Runde gejoggt- anschließend noch Balancekissen erklommen-. wieder gejoggt und dann erst gefressen. Gleich nach dem Fressen,- oder auch gerne zwischendurch, wird wieder gejoggt- hin und wieder auch rückwärts. Er hat enorm Freude an der Bewegung und ist immer der erste der neue Dinge ausprobiert und erklettert. Spielzeug wird schon herum getragen und kräftig geschüttelt und gezerrt. Wenn ich mich nicht täusche wird er am meisten der Typ Schwups- der sicherlich mal immerzu und allzeitbereit keen bei der Arbeit ist.

2. LITTLE MISS PERFEKT! Einfach Zucker. Durchaus auch quirrlig und lustig, aber irgendwie mehr wie ein süßer Floh! Hüpft herum und freut sich riesig wenn ich komme. Fressen mag sie sehr. Sie ist einfach unglaublich schön!

3. MISTER BLUE EYE! Er ist mein erstes (nicht-merle) Blauauge. Plötzlich habe ich entdeckt, dass ein Auge nebst den anderen blauen Puppy- Augen NOCH blauer ist. Das Blitzlicht hat es dann bestätigt- der Augenhintergrund läuchtet rot, was ein eindeutiges Zeichen für ein Blauauge ist. Er ist motorisch auch ganz gerne flott unterwegs und erkundet die Welt- jedoch nicht ganz so draufgängerisch und lustig wie sein Bruder! Ich tippe im Moment mal auf mehr Luigi-Gene.

4. MISS CRAZY! Ja, ich weiß garnicht was ich zu ihr sagen soll. Sie lebt das Motto "ich bin drauf"... und das gerne auch mal lauter! Sie flitzt herum wie eine Rennmaus, schreit auch mal eine Wand an- warum die da jetzt im Wege steht und tut Dinge die einfach urkomisch sind. Ich denke sie wird mal echt eine Nummer für sich. Anfänglich hat sie sooo viel gefressen, dass ihr Bauch rund war wie eine Bowlingkugel..und trotzdem ist sie die zarteste. . ... wer auch immer sich für sie entscheidet- "viel Spaß" !

Für mich, wäre bereits klar, welcher Welpe, welchen Namen erhalten würde von den eingetragenen.... auch hätte ich durchaus Tendenzen- sollten sie vom Typ her so bleiben- wer zu wem am besten passt. Aber gut, warten wirs ab!

files/user_uploads/L-wurf/L1-3,5.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L2-3,5.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-3,5.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L4-3,5.jpg

 

23.10.2017 3 Wochen alt


Der Welpenauslauf- indoor ist nun schon für die große Party hergerichtet- sie dürfen schon mal raus, allerdings noch nicht dauerhaft. Mir ist lieber sie liegen noch warm und in Sicherheit in der Wurfbox- wenigstens für ein paar Tage.

Ganz vergessen habe ich zu erwähnen, dass der Zuchtwart ja schon vor 2 Tagen da war- die Namen stehen also fest, nur wer wer wird, ist noch nicht sicher.

Ganz klar ist diesmal, dass die Mädels die verfressenen sind- die noch dazu den Saumagen haben. Nachdem heute alle 4 wie die Wilden über das -in Hühnerbrühe eingeweichte Trockenfutter hergefallen sind, haben die armen Jungs das mit dezent dünn von Hinten büsen müssen, während bei den Damen alles in Ordnung war. Sie haben das Fleisch am Abend mit selben Genuss inhaliert. Die Buben haben nur genippt und dankend abgelehnt. Ich werde die Tage dann doch nochmal etwas vorsichtiger füttern.

 

files/user_uploads/L-wurf/L1-3w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L2-3w.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-3w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L4-3w.jpg

21.10.2017


Jetzt sind sie schon ganz schön munter- immer öfter und länger wach und spielen süße Spielchen! Bald dürfen sie ganz aus der Wurfbox ausziehen.

Video: 19 days

19.10.2017 Tag 17


Körperlich sind die L´s nicht so schnell in der Entwicklung wie Jackpot- Kinder, dafür zeigen sie jetzt schon ganz nett ihre Persönlichkeit. Sie sind nur kurz wach, darum hatte ich noch nicht die Möglichkeit sie mal aus der Wurfbox wackeln zu lassen, was ich bei den anderen Welpen schon früher konnte. Wenn sie wach sind, haben sie es immer eilig, was bei der aktuellen Koordination noch recht lustig aussieht. Sie sitzen zwar noch da, aber die Vorderpfötchen beginnen schon mal los zu rennen. Gefolgt vom Körper der dann heftig schwankend herum purzelt- sehr lustig.

Die Buben finde ich beide sehr nett und aufgeweckt- sehr interessiert wenn ich an die Wurfbox komme.  Nr. 2 kam heute schon in meine Hand geklettert- nach dem Motto "du willst mich sicher gleich füttern". Nr. 4 hat indessen lautstark gemäutert- sie hat ganz schön Personality. Sie meckert und mault wenn ihr was nicht passt. Als die anderen bereits statt waren, hat sie an ihren Mäulchen gebettelt. Als sie dann endlich auch satt war und die anderen bereits schliefen, hat sie noch alle liebevoll geputzt. Das wird einmal ein Hundchen, das ganz klar sagt was sie will und ihre Gefühle immer nach außen trägt- so wie Schwups!  Es macht so Spaß sie zu beobachten!

Video: 17 days - hungry!

17.10.2017 Tag 15 Action


Die erste Entwurmung hat nicht sonderlich gut geschmeckt....aber was solls, wir können nun laufen, purzeln, poltern, quitschen, blinzeln, knurren, aber vorallem hören! 

Video: Action

16.10.2017 Tag 14


Wie nicht anders erwartet, war heute gleich viel mehr Leben in der Wurfbox. Wie immer nach der ersten Fleischmahlzeit wackeln die Zwerge auf ihren Füßchen herum und es wurde gespielt- so gut das halt jetzt schon geht. Bis Ende der Woche wird da richtig was los sein... ich freu mich schon!

Hier noch das Video der gestrigen Fütterung: first meat-meal

files/user_uploads/L-wurf/L1-2w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L2-2w.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-2w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L4-2w.jpg

15.10.2017 Tag 13


Heute war es soweit und es gab die erste kleine Fleischmahlzeit. Allen hat es ganz vorzüglich geschmeckt und sie haben gefressen, als hätte es noch nie etwas anderes gegeben. Ich hab wie immer auch mit gefilmt, allerdings hat für heute mein Video- Programm mal wieder gestreikt und ich muss erst schauen, ob ich das Problem finde. Eine Maniküre gab es auch und offene Augen bei Nummer 2- gefolgt von fast offen bei ihrer Schwester. Die Buben haben Lichtschlitze, aber ab jetzt wird es schnell gehen.

 

12.10.2017 so brav


Das ist wirklich ein braver Wurf- vielleicht aber auch, sind sie umfähig Trubel zu machen- aus Überfütterung...?  Wer weiß! Jedenfalls sind sie brav, zufrieden, satt und Mami kümmert sich dauernd. Nr. 2 hat schon ganz leicht das eine  Äuglein auf....ab nächster Woche wird es dann turbulent... nicht zuletzt, weil ich ab spätestens Sonntag mit  Tartar füttern werde und wir wissen ja... das gibt power. Im Moment rein vom Gefühl her, sind die etwas agileren 3 und 4- was natürlich jetzt noch garnichts zu heißen hat.

Bitte nicht wundern wenn es die nächsten Tage keine Neuigkeiten gibt. Ich hab ab morgen übers WE volles Haus mit Seminargästen, da bleibt keine Zeit zu schreiben und fotografieren. Aber ab Montag gibt es dann wieder Bilder und Neuigkeiten!

 

09.10.2017 1 Woche alt


Und schon sind sie wieder eine Woche alt! Bisher kann ich nur sagen, sie sind brav und wirken sehr entpannt. Dieser Wurf erinnert mich bis jetzt mehr an den G- Wurf- also an den Wurf aus dem Papa Luigi stammt, als an die bisherigen Schwups- Würfe. Ich bin sehr gespannt ob das so bleibt.

Gestern habe ich schon mehrfach beobachtet wie sich 3 und 4 versuchen auf die Hinterbeinchen zu stämmen und erst jetzt beim fotografieren habe ich entdeckt, dass die Äuglein hauchfein dabei sind die Schlitzchen zu öffnen. In wenigen Tagen wird erheblich mehr los sein dort drinnen.

files/user_uploads/L-wurf/L1-1w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L2-1w.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-1w.jpg   files/user_uploads/L-wurf/L4-1w.jpg

06.10.2017 4 Tage alt


Wie es sich für frisch gebackene Mütter gehört, bekommen sie wenig Schlaf... in diesem Fall ich. Entweder die Kleinen zwitschern nachts wie die Vögelchen und obwohl sie am Saugen sind, motzen sie laut vor sich hin, oder Frau Schwups sitzt vor ihren schlafenden Kindern und piepst sie an- steht auf, kommt zu mir ans Bett, piepst mich an... steht auf- geht zur Wurfbox und piepst die wieder an. Ich steh auf, geh mit ihr Pipi machen, leg mich wieder hin und das Spiel geht von vorne los. Ich weiß nicht warum Schwups piepsen muss, das war beim letzten Wurf auch schon so und ich denke 4 sind ihr einfach zu wenig Kinder für ihr pralles Gesäuge.... sie sollen nicht schlafen, sie sollen trinken- trinken bis sie platzen- und das tun sie schon fast! .... Ich weiß es nicht? Warum piepst sie nicht untertags??? warum nur nachts??

Nr. 4 hat sich gestern bereits mit der Hinterpfote am Ohr gekratzt- hab ich so früh auch noch nicht gesehen. Ich finde ja sowieso sie haben jetzt schon wieder viel Persönlichkeit. Nr. 1 ist immer am saufen und wenn er nicht säuft liegt er im total Koma unter der Schutzkante. Nr. 4 legt jetzt schon das Köpfchen schief wenn man ihr das Ohr streichelt- sie hat es mir besonders angetan. Nr. 2 hat ein extrem niedliches Köpfchen und Nr. 3 scheint ein aktiver zu sein, berührt man ihn, ist er sofort in Bewegung- ab zur Bar.

Im Übringen sind sich 1 und 2 -und 3 und 4 nicht nur von der Zeichnung ähnlich, sondern 1 und 2 auch die helleren und 3 und 4 die etwas dunkleren Chocos.

04.10.2017 2 days old- das sind sehr brave Babies

Video: ein Blick in die Wurfbox

03.10.2017 meine Schwups ist einfach schnell


Ich dachte ich könne noch ein Stündchen schlafen gestern Nachmittag, doch weit gefehlt... Schwups war komplett in Geburtsvorbereitung und schon vor 17.00 wusste ich, der abendliche Spaziergang mit dem Rudel muss wohl ausfallen. Um 17.00 begann sie leicht zu pressen- nur leicht... um 18.00 schüttelte es den ganzen Hund. Entweder empfinde ich es immer wieder aufs Neue so schlimm für die Hündin bis der erste Welpe endlich durch ist, oder ich vergesse es tatsächlich immer wieder. Jedenfalls stand sie immerwieder gekrümmt und mit geklemmten Schwanz da, ihr Blick total in sich gekehrt, sie presste nicht, sie bebte nur.... bis sie dann enlich richtig pressen konnte und um 19.00 endlich der erste Welpe durch war. Von da an ging es normal weiter... Rüde-Hündin- Rüde- Hündin und alle choclate. Leider schaffte es das letzte Engelchen nicht und wurde tot geboren. Obwohl die Geburt zügig voran schritt und die Maus komplett und gut aussah, war sie leblos. Sie konnte noch nicht lange tot sein und ich habe noch alles versucht, doch jede Hilfe war zwecklos. Freud und Leid liegen so nah beieinander und ich versuche nun, mich davon abzulenken.

Jetzt geht es allen gut... Schwups ist glücklich und wie immer führsorglich und die 4 sind überaus satt und zufrieden und wirken brav und ruhig wie damals der Wurf von Papa Luigi. Ich bin sehr gespannt auf die Entwicklung.

Nr. 1 Rüde- 19.00 -360 Gramm

Nr. 2 Hündin- 19.14- 355 Gramm

Nr. 3 Rüde- 20.07- 344 Gramm

Nr. 4 Hündin- 20.56- 300 Gramm

alle Mäuschen sind versprochen!

files/user_uploads/L-wurf/L1-1day.jpg  files/user_uploads/L-wurf/L2-1day.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L3-1day.jpg  files/user_uploads/L-wurf/L4-1day.jpg

 

files/user_uploads/L-wurf/L-birth1.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L-birth2.jpg

files/user_uploads/L-wurf/L-birth3.jpg

02.10.2017 Tag 63... heute ist Schwupstag


Nach meinem langen und anstrengendem Tag gestern bin ich mal früher ins Bett. Da ich aber schon gemerkt habe, dass Schwups brav auf mich gewartet hatte und erst am Abend die Temperatur zu fallen begann, habe ich um Mitternacht nochmal gemessen und - siehe da... das erste Mal unter 37.00 nämlich bei 36.8. Um 8.00 morgens dann bei 36.6 und um 9.00 stieg die Temperatur bereits wieder.

Sie hat noch ausgiebig gefrühstückt, hopste lustig im Garten herum und ebenso lustig bei unserem Minispaziergang ca. 12.30. Sie rannte und war sichtlich gut drauf- so nach dem Motto: "Endlich gehts los"

Vor wenigen Minuten- also ca. 14.00 fand ich sie bereits schwer hechelnd in meinem Bett- zwar fröhlich, aber man sah ihr an, sie ist voll in Vorbereitung.

An dieser Stelle wohl der letzte Bericht VOR der Geburt. Ich hoffe morgen frohe Mutter- Kinder- Fotos online stellen zu können. Bis dahin kann in meiner Facebook- Gruppe (fast- live) verfolgt werden!

30.09.2017 Tag 61 alles ruhig


Heute wollte Schwups sogar von alleine mit auf den Spaziergang- sie wackelte zügig zum Auto und stieg gleich ein. Ich gehe also davon aus, dass sie von der Herpesimpfung etwas down war und einfach mehr Ruhe brauchte. Dafür ist sie mir gestern Abend mal wieder auf den Hundeplatz gehüpft- schlimm ist das!

Temperaturmäßig hatten wir nun auch schon alles dabei... von 38.7 bis 37.1. haben wir die dollsten Schwnakungen.

Ich denke 1-2 Tage wird es noch ruhig bleiben!

29.09.2017 Tag 60 alles ruhig


Noch ist alles ruhig- kein nächtliches Scharren- kein Temperaturabfall. Milch hätte sie allerdings schon seit Tagen. Nachdem ich sie 2 Tage etwas geschont habe, musste sie heute wieder mit zum großen Spaziergang- nicht dass sie noch zu träge wird ;-)

Da ich am Sonntag dringend zur Tagung muss, habe ich gehofft, die Welpen purzeln noch vorher und ich kann beruhigt fahren. Schätze aber den Gefallen tut sie mir nicht- es sieht nicht danach aus. Bestimmt wartet sie bis Anfang nächste Woche.... ich hoffe es in diesem Fall, obwohl ich selbst schon ganz ungeduldig bin.

27.09.2017 Tag 58 Temperatur 37.8


Heute wollte sie nicht mit spazieren gehen. Im Grunde hatte sie die ganze letzte Zeit keine große Lust ins Auto einzusteigen, aber heute dachte ich mir- ich lasse ihr dann lieber ihren Willen.... Agi hätte sie jedoch gemacht und hampelte erwartungsvoll vor den Hürden herum.

Jetzt wird sie richtig prall... in der letzten Woche wird es dann doch noch richtig eng im Bauch, was sie mir auch ständig sagt ;-)

files/user_uploads/L-wurf/l-bauch.jpg

Wir sind jedenfalls ab jetzt vorbereitet. Die allerletzten Handgriffe - wie frische Handtücher herrichten usw. tätige ich dann kurz vor Geburt. Ich bin ja soooo gepannt und versuche meine Emotionen in Zaum zu halten.

files/user_uploads/L-wurf/l-day58.jpg

....und der Papa freut sich auch schon sehr...

files/user_uploads/L-wurf/l-luigi.jpg

 

26.09.2017 Tag 57 Temperatur- sehr wackelig Gewicht 22,25 kg


Gemessen daran, wie schwer sie die letzten Male war, ist sie diesmal wirklich leicht. Beim letzten Wurf hatte sie über 23 kg und es waren nur 4 Welpen- ( gut ok, Cowboy alleine hätten schon 2 Welpen sein können)... Ich bin wirklich gespannt!

Heute morgen hat mich ihre Temperaturschwankung schon erschrocken- sie war bei knapp 37- wo sie doch sonst um die 38 Grad hat. Aber ich denke kein Grund zur Unruhe, Schwankungen kommen schon mal vor. Jedenfalls wäre es noch viel zu früh und heute hat sie erst ihre 2. Herpesimpfung erhalten. Ein paar Tage wird es noch dauern, auch wenn sie jetzt schon schwer stöhnt in ihrem Bettchen. Die alte Schauspielerin- stöhnt und wedelt mich dabei zufrieden an!

25.09.2017 Tag 56 Temperatur 38.1 ... tick-tack-tick-tack


Seit gestern messe ich nun Temperatur und arbeite fleißig an den letzten Handgriffen im Welpenzimmer! Seit estern auch sind die Babies und ihre Bewegungen ganz deutlich zu fühlen. Der schönste Moment für einen Züchter- mit der Hündin im Arm einschlafen- die Hand auf dem Babybauch und mini Pfötchen und Gelenke, die gegen die Hand poltern! Nicht alle Hündinnen lieben das- Gott sei Dank meine Schwups schon!

files/user_uploads/L-wurf/L-day54.jpg

meine posing- Queen.... und man fühlt schon ein leichtes Krabbeln im Bauch

23.09.2017 Tag 54


Man muss inzwischen wirklich nicht schauen wo Schwups läuft beim Spaziergang.... man hört deutlich, ob sie vor oder hinter einem klatscht.... "patsch- patsch. patsch" macht ihr Gesäuge. Wie jedes mal werden diese Welpen keinen Hunger leiden müssen, denn Schwups verwandelt sich wieder vom speedigen Sporthund zur Milchkuh mit riesigem Gesäuge.

Allerdings glaube ich inzwischen doch nicht mehr an einen so großen Wurf. Wie bereits erwähnt hat sie zu Beginn wirklich stark zugenommen doch jetzt tut sich kaum noch etwas. Wären es 7 oder sogar 8 Welpen müsste sie nun viel praller sein. Ich denke 5 - höchstens 6 und die anderen haben sich beim Ultraschall doch nur gespiegelt. Aber im Grunde reicht das ja auch- hauptsache gesund!

 

20.09.20178 Tag 51


Natürlich geht es Schwups gut... wenn schon keine Agi- Geräte mehr erlaubt sind,- so meinte sie doch, ich solle sie wenigstens ein wenig um die Gate´s auf der Weide rasen lassen. Nun sie durfte- ihr Gesäuge hat dabei schon kräftig Applaus geklatscht Lachend

 

19.09.2017 Tag 50


Im Grunde nichts neues. Schwups trägt beim Spaziergang mit Vorliebe Maiskolben im Maul herum... was sie sonst nie tun würde... Sie schläft viel- auch nichts neues... Sie springt immernoch über den Zaun... auch nichts neues..... Sie liegt singend auf dem Rücken und zeigt ihren schönen Bauch... nicht neu!

Und sie hat im Vergleich zu letzter Woche - gefühlsmäßig nichts zugenommen. Zuerst hatte sie ja so einen richtigen Schub gemacht- im Moment stagniert es aber. Noch 2 Wochen, da tut sich sicher noch viel!

14.09.2017 Tag 45 Gewicht 21,5 kg


Ich finde ja immer, ab dem Tag 45 geht es dann plötzlich immer so schnell..... die Welpen sind schon ziemlich weit im Stadium und die Mama wird nun täglich dicker. Die sportliche Figur ist definitiv Vergangenheit und ich leine sie zu Beginn des Spaziergangs nun immer an.... an den Wettrennen muss sie nun wirklich nicht mehr teilnehmen- auch wenn sie das noch gerne würde. Wir beginnen dann so langsam damit das Welpenzimmer her zu richten ( das einzige Zimmer im Haus, das ich gerne putze ) .

45. Tag: Die Knochen verstärken sich. Man könnte jetzt die Welpen unter der Bauchdecke ertasten.

files/user_uploads/L-wurf/L-day45.jpg

11.09.2017 Tag 42


Ich hab ja diesmal auf das Bauch messen verzichtet, was mich nun fast etwas ärgert, denn ich habe das Gefühl Schwupsis Bauch wächst täglich gewaltig. Ich kann ganz schlecht einschätzen, ob das halt so ist, weil sie ja schon Würfe hatte und das Gewebe eher nachgibt und weil sie ja schon mit mehr Startgewicht die Läufigkeit begonnen hatte, oder ob sie tatsächlich so zu nimmt, weil es ein großer Wurf ist. Es wird bis zum Ende spannend bleiben füchte ich. Jedenfalls tut sie so, als sei sie am verhungern....sie schleicht in jedes Maisfeld um sich etwas zu holen, sogar Gras schaufelt sie in sich, wie eine Kuh.

Aber seht nur wie stolz sie ist, meine schöne- dicke- Schwangere!

files/user_uploads/L-wurf/L-day42.jpg

09.09.2017 Tag 40


Schwups wollte heute, dass ich ihr die langen Zottel am Bauch weg schneide... sie könne sich überhaupt nicht richtig dort putzen, wo es nun wichtig ist....außerdem kann man mit dem dicken Bauch nicht richtig angeben- so sieht man ihn viel besser! 

Körperpflege, Fressen und unter der Terrasse buddeln, ist nun sehr wichtig. Über den Zaun zum Agi- Platz springt sie leider immer noch bei jeder Gelegenheit. Wenn auch sonst sehr schwanger, ein Bisschen Agi oder sonstiges Speediges wäre schon noch angebracht- meint sie ;-)

files/user_uploads/L-wurf/L-day40.jpg

04.09.2017 Tag 35


Fressen ist nun sehr wichtig geworden- wenn sich das Abendessen verspätet, kann es schon mal vorkommen, dass Schwups sich neben mich setzt und auf ihre typische Art smaltalked und mir etwas mitteilen will. Ansonsten nimmt sie sich immer mehr zurück- wie das schwangere eben so tun.

.....und es wächst.....

files/user_uploads/L-wurf/schwups-tag35.jpg

01.09.2017 Tag 32


Und plötzlich wird sie pummelig. Vor 3 -4 Tagen noch nichts zu sehen so wird sie jetzt zur Wurst und ein Bäuchlein zeichnet sich nebst den riesigen Nippeln ganz deutlich ab. Unter der Terrassentreppe buddelt sie , als müsste sie dort morgen ihre Welpen bekommen.

Ich habe heute so darüber nachgedacht und wirklich den Eindruck, DIESE Welpen wollte sie unbedingt! Noch niemals hat sie sich so früh decken lassen. Als damals das Date mit Elium anstand und Elium sehr brav um sie warb, konnte er sie nach langem Bitten an Tag 14 decken. So richtig in der Hochbrunst war sie wie immer erst Tag 17/18. Und zu Luigi sagte sie "zack-zack"  "JA" an Tag 12 und lies sich über eine Woche  (und wahrscheinlich hätte sie das auch noch länger) von ihm decken.

 

Tag 35: Die Ausblidung der Organe ist nun abgeschlossen un die Föten sehen bereits aus wie richtige Hunde. Das Geschlecht ist bestimmbar und die Fellfarbe entwickelt sich. Der Herzschlag der Babys wäre nun mit Stethoskop hörbar.

29.08.2019 Tag 29 Gewicht 19 kg (ups)


Schwups hat minimal an Gewicht verloren, das ist nicht weiter schlimm, da ich ja kein Mensch bin der Futter abmisst und sie vor dem wiegen nicht gefressen hatte. Ihre Figur wird fester, das reicht mir schon.

Tja und heute waren wir dann nochmal beim Ultraschall.... sehr beruhigend, dass auf alle Fälle genug Welpen heranwachsen. Ich denke ich kann sogar noch 1-2 Reservierungen annehmen. 

Schaut was ich für Euch habe. Video: Day 29

Schwups beobachtet auch ganz genau!

files/user_uploads/L-wurf/L-day29.jpg

 

26.08.2017 Tag 26

Schwüpschen hat nun jedem im Rudel mitgeteilt, dass sie wieder schwanger ist.... jaaaaa, jeder durfte mal riechen und sich davon überzeugen. Natürlich sieht man noch nichts, Schwups denkt darüber aber anders. Ständig sitzt sie mit Schmachtblick vor mir und sobald ich ihren Blick erwidere, lässt sie sich grunsend auf den Boden plumsen und zeigt ihr Bauchi. Sie ist halt einfach speziell! Sie schlendert zufrieden herum, wälzt sich im Gras und wirkt rundum glücklich meine Übermutter. So gerne sie arbeitet, aber ich glaube Mutter sein- ist für sie extrem befriedigend.

21. bis 28. Tag: Die Organbildung beginnt!! Augen und Nervenstränge werden gebildet.

25.08.2017 Tag 25 Gewicht 19,6 kg

(15.-22. Tag: Die Hündin könnte unter morgentlicher Übelkeit leiden, aufgrund der hormonellen Umstellung und des Spannungsgefühls in der Gebärmutter.

Gestern waren wir beim Ultraschall und HURRAAA natürlich ist Schwups tragend! Auf den ersten Blick haben wir 3 Welpen gesehen- was heißt, da sind sicher noch mehr da- allerdings zählen viel sehr schwer. Nächste Woche schauen wir nochmal, ob wir dann vielleicht eine (etwa) Zahl nennen können. Ich bin mir ja sicher, es sind mehr als genug.

Von Übelkeit ist bei Schwups keine Spur, allerdings möchte sie gerne auf die Spaziergänge verzichten und viel lieber nur arbeiten. Sie hüpft immernoch beschwingt auf den Trainingsplatz über den Zaun- ...hoffe das lasst sie bald, möchte nicht zusehen wie sie als Tonne auf den Boden plumst.

Ihre Laune ist mäßig zickig- mäßig, weil ungedeckt is sie nach den Läufigkeiten noch viel unaustehlicher- dies betrifft ja Gott lob nur das Rudel....allem und jedem anderen gegenüber benimmt sie sich nett, schleimend wie immer Lachend

 

14.08.2017 Tag 14 Gewicht 19,3 kg

Etwas verspätet waren wir heute beim Herpes impfen. Das hatte ich letzte Woche irgendwie verschludert, aber ist nicht so schlimm. Leicht geschockt, war ich beim Blick auf die Wage. Das Schwupstier wird von Jahr zu Jahr schwerer, dabei ist sie wirklich schlank. In 10 Tagen geht es dann schon zum Ultraschall- die Zeit rast schon wieder!

12.08.2017 Tag 12


Seit 2 Tagen darf Schwups endlich wieder normal im Rudel mitlaufen und ist heilfroh darüber, dass die tägliche Radlerei ein Ende hat... endlich darf sie zunehmen, anstatt eher abzunehmen Zwinkernd. Fit- rank und schlank benimmt sie sich bereits wie jedes Mal wenn sie trächtig ist und sitzt plötzlich hungernd und sabbernd da, wenn Frauchen etwas isst. Ach ja und zickig hoch 3...aber das ist ja nichts neues!

files/user_uploads/L-wurf/Schwups-L.jpg

 

(12.-14.Tag: die Embryos erreichen die Gebärmutter)

 

(8.-12. Tag: Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten)

 

07.08.2017 Tag 7


Wenn ich- wie gesagt den 1.08. als Tag X nehme, dann ist Schwups heute bei Trächtigkeitstag 7... Allerdings würde sie immernoch stehen- zumindest für die mitläufigen Mädels.

Luigi findet es doof, dass er nicht mehr zu ihr darf- wo es doch überall noch so lecker nach ihr riecht!

files/user_uploads/L-wurf/luigischade.jpg

(4.-6. Tag: Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals)

04.08.2017 Läufigkeitstag 19


Natürlich ist Schwups inzwischen auf Höchstform angekommen, was deutlich an den Stimmungen der Rüden in diesem Haushalt zu spüren ist. Bungee ist letzte Nacht 3 mal im Schlafzimmer eingebrochen, obwohl die Türgriffe nach unten gedreht sind. Er interessierte sich nur für Schwups- die Gott sei Dank in der Box lag. Ich denke mal er hat Life und Music - die nun auch fast stehen, links liegen gelassen....bzw. war die Zeit zu kurz bis ich einschreiten konnte.

Heute hat dann also Luigi Schwups das 6.mal decken dürfen und von mal zu mal hingen sie länger- heute war es fast 30 Minuten. Ich denke das sollte nun wirklich genügen Zwinkernd

Zählen werde ich die Trächtigkeit vom 01.08. ab!

28.07.2017 Läufigkeitstag 12!

...und schon geht es los und wir schreiben unseren ersten Tagebucheintrag!

Typisch Schwups.... Ich wollte die beiden heute nur Besuch vorstellen und dachte, sie würden vielleicht flirten, vielleicht spielen, vielleicht aber auch zickt Schwups Luigi kräftig an, weil es ja noch viel zu früh ist. Bisher steht sie gut ab Tag 17/18...in Ausnahmefällen auch mal Tag 15...aber noch nie hat sie an Tag 12 entschieden "och, wenn er schon mal da ist"...

So durfte der Besuch- mit all dem anderen herum springendem Junggemüse, zeuge des "making off" werden. Zack, zack in wenigen Sekunden und 3 mal wedeln, zweimal drehen war alles klar. Schwups liebt es junge Rüden aufzuklären :-)

 

files/user_uploads/L-wurf/luigideck.jpg

files/user_uploads/planung/schwupsluiplan.jpg

Wurfbeschreibung:

Nach langem Überlegen habe ich beschlossen mit Schwups noch einen letzten Wurf zu machen. Schwups hat ihrer bisher getesteten Nachzucht nur A- Hüften geschenkt und ein stählernes Gebäude. Außerdem bringt sie grandiose Sporthunde mit extremer Intelligenz, Power, Speed und auch Humor hervor. Sie leidet machmal leicht unter Größenwahn die Diva.  Wegen der extrem liebevollen und sozialen Art von Luigi eignet er sich besonders gut für diese Kombi. Er ist einfach nur lieb und hat mit nichts und niemanden ein Problem. Er ist ergeben und unterwürfig und bietet selbst starken Rüden keinerlei Angriffsfläche. Es sollte mehr Luigis auf dieser Welt gebenZwinkernd

Ich erwarte sehr starken Will to please, Power und Ausdauer für Sport und auch am Schaf.